header neu

Schullandheim 2014

Viertklässler in Königsbach

Lange hatten die Kinder der vierten Klassen diese Tage herbeigesehnt. Ist doch ein Aufenthalt im Schullandheim immer etwas besonderes. Und so ging es am Montag 7. April bei strahlendem Sonnenschein endlich los. Das bewährte Haus Mönchhof sollte für drei Tage unsere Heimat sein. Die beiden Klassen waren in zwei benachbarten Häusern untergebracht. Angekommen ging es erst einmal an das Beziehen der Betten, was für manche trotz Übung gar nicht so einfach war. Am Nachmittag erkundeten wir auf einer dreistündigen Wanderung die nähere Umgebung und genossen die Natur. Abends grillten wir am Lagerfeuer. In der Nacht gab es ein kräftiges Gewitter und am Dienstag blies uns kalter Wind um die Ohren. Das störte aber nicht, da uns Matze und Boris von Horizonte e.V. mit auf eine Expedition nahmen. In verschiedenen Aufgaben mussten die Klassen als Team bestehen um Bausteine für die finale Schatzsuche zu erspielen. Höhepunkt war die Überquerung der "Schlucht der Löwen" und das Aufseilen zum "Baum der Taler". Aber noch waren nicht alle Abenteuer abgeschlossen, machten wir uns bei Dunkelheit doch wieder auf, um eine Nachtwanderung zu erleben. Mit Sternen- Fackel- und Taschenlampenlicht fanden wir sicher den Weg zurück zum Lager. Am Mittwoch hieß es dann Abschied nehmen. Unser Bus führte uns zunächst nach Grab, wo wir am Limesturm ein römisches Erlebnisprogramm mitmachten und in die Welt römischen Lebens eintraten. Gegen 14.00 Uhr nahmen uns unsere Eltern an der Flattichschule wieder in Empfang..

SLH02 SLH04 SLH05

Theaterfahrt ins JES

Schulgemeinschaft sieht Max und Moritz

Am Tag nach den Osterferien am 28.4.2014 fuhren alle Schüler der Flattichschule
ins JES Theater Stuttgart, um in einer Sondervorführung nur für unsere Schule
das Theaterstück "Max und Moritz" anzuschauen. Die bekannte Geschichte der
zu
Streichen aufgelegten Jungen wurde in eine lustige Inszenierung mit viel Musik
und Elementen von Zirkus dargeboten.
Am Ende durften wir in Nachgesprächsrunden mit den Schauspielern direkt ins Gespräch
kommen und Fragen zum Stück stellen. Es war interessant zu sehen, wie die Darsteller "in echt" aussehen und reden.

theater02 theater03 theater04