header neu

Konzertfahrt 2017

Bild HPKrach mit Bach in Bietigheim

Am Mittwoch 5.4.17 besuchte die ganze Schule das Konzert "Krach mit Bach" in der Bietigheimer Kelter.
In einer beeindruckenden Kombination von Theater und wechselnden Musikproben der Komponisten G.F. Händel und J.S.Bach
lernten die Kinder auch viel über die Instrumente des vortragenden Trios (Querflöte, Piccoloflöte, Harfe, Fagott).
Das Stück war ansprechend angelehnt an den Kinoerfolg "Nachts im Museum", so dass sich die Kinder schnell zurecht fanden.
Wir danken allen begleitenden Eltern und dem Elternbeirat für die Übernahme der Buskosten.

Bild HP1Bild HP2Bild HP3Bild HP4

 

 

Fasching 2017

Narrenparade in die Faschingsferien

Am Tag vor den Faschingsferien wurde der Unterricht besonders bunt gestaltet. In vielfältigen Kostümen waren Kinder und Lehrerinnen gekommen und in allen Klassenzimmern gab es süße Büffets und wilde Tänze. Zur Eröffnung führte Schulleiter Folkert Schröder als König die Schulgemeinschaft in einer langen Polonaise durch alle Klassenzimmer. Danach gestalteten die Jahrgangsstufen ihre Feier selbst.

 

Weitere Fotos in unserer Galerie.

Hallensporttag 2017

Hallensporttag 2017

In diesem Jahr stand unser Hallensporttag unter dem Motto "Wintersport".
Pünktlich zur Biathlon- und AlpinWM waren Stationen aufgebaut, an denen die Kinder
sich sportlich betätigen konnten und die eine Wintersportart symbolisierten.
So gab es z.B. eine Bobbahn mit Rollbrett oder den Schneeballweitwurf. Am beliebtesten war die
Kletterstation über die Gletscherspalte. Wir danken allen Lehrkräften und Eltern, die diesen besonderen Tag für unsere Kinder ermöglicht haben.

Weitere Fotos in der Galerie

 

Ein Wichtel zu Weihnachten

Weihnachtstheater 2016

Selbstentwickeltes Kooperationsprojekt aus den Ideen der Kinder.Texbuch und theatralische Umsetzung:  Nikola Dieter, Folkert Schröder
Chorleitung: Jutta Schöllhammer
Akrobatikgruppe: Nadine Henn

Wichtel003 Weihnachtsabend bei Familie Zimmermann.
Die Eltern und ihre Kinder Lea, Felix und Joni sind mit
dem Weihnachtsessen fertig und die Kinder
freuen sich auf das Auspacken der Geschenke.
Wichtel004 Sie wissen schon, was sie bekommen, da sie sich
alles bereits im Vorfeld ausgesucht haben.
Ein Buch, Lego-Technik, Inliner, eine Puppe...

Doch da finden sie noch ein Geschenk, von dem
sie alle nichts wissen.
Wichtel005 Aus dem Geschenk treten ein Weihnachtswichtel und
die Weihnachtsfee. Sie wollen den Menschen zeigen,
worauf es an Weihnachten wirklich ankommt.
Die Familie nimmt die beiden bei sich auf.
Wichtel007 Am 1. Weihnachtstag überredet der Wichtel die Familie
gemeinsam mit der Nachbarsfamilie Schlitten zu
fahren. Sie verbringen einen tollen Tag und merken,
dass gemeinschaftliche Unternehmungen schöner
sein können als sich mit seinen Geschenken zu beschäftigen.
Wichtel010 Am 2. Weihnachtstag begegnet der Wichtel vier Kindern auf
dem Spielplatz. Drei mobben gerade ein Mädchen, das
"nur" einen selbstgestrickten Puli bekommen hat. Der Wichtel
lädt alle zu einem gemeinsamen Spiel ein. Die Mädchen
entschuldigen sich und sie spielen zusammen.

"Verzeihen das ist richtig - jeder Mensch ist wichtig"
singt die Weihnachtsfee.
Wichtel011 Am dritten Tag streiten sich drei Kinder, die ihre Weihnachts-
geschenke tauschen wollten, aber dann nicht alle zufrieden
damit sind. Ein italienischer Junge darf nicht mitspielen,
weil er für die Eltern arbeiten muss, die wenig Geld haben.
Der Wichtel lädt die Kinder zum Helfen ein und alle spielen
zusammen.
Wichtel012 Das Stück mündet in die Erkenntnis der Familie, nun wirklichen
Weihnachtsfrieden zu haben - ohne Streit.

"Weihnacht - ist immer dann, wenn du Gutes tust,
Weihnacht - ist immer dann, wenn du für den Frieden nicht ruhst.

Weck die Freude in dir, gib die Hoffnung nicht auf,
Weihnacht bedeutet so viel."
   
Wichtel001 Chorbeiträge:
"Ein Fest erfreut die Welt"
"This little light of mine"
Wichtel006

Akrobatkeinlagen:
Szenen der Weihnachtswichtel und -feen

Fredericktag mit TINO

Kinderbuchautor TINO liest und zeichnet für Flattichschüler

Frederick2Am 26.10. war der Kinderbuchautor TINO bei uns zu Gast. Er gab den Kindern Einblick in die Arbeit eines Autors und erzählte von den Inspirationen seiner Indienreise. Zur Veranschaulichung hatte er auch einen großen Reisekoffer mit diversen Mitbringseln wie Turban, Säbel, ein festliches Gewand und anderes dabei. Dann las er aus seinem Buch "Ein Elefant im Klassenzimmer " vor. Die Kinder waren begeistert und freuten sich, dass jeder zum Schluss ein persönliches Autogramm bekam, auf das TINO "live" ein Wunschbild eines Tieres in einem Fahrzeug zeichnete. So entstanden individuelle Erinnerung an diesen besonderen Tag.

Wir danken der VR-Bank für die Spende von 250 €, um diesen Lesetag für die Schülerinnen und Schüler vom Eigenanteil im Rahmen zu haltenFrederick1