header neu

Tag des Respekts

RespektAm 11.11.2015 fand auch in diesem Jahr der Tag des Respekts an den Freiberger Schulen und Kindergärten statt. In den Klassen der Flattichschule setzten sich die Schülerinnen und Schüler über den Film "Ali aus Afghanistan", einen alten Koffer und weiteren Materialien altersgemäß mit dem aktuellen Thema Flüchtlinge auseinander. Es bliebt aber nicht bei der theoretischen Erschließung diesen Themas, sondern die Kinder sammelten zwei Wochen lang Kleidungsstücke und Lebensmittel, die über die Bietigheimer Tafel und das Deutsche Rote Kreuz entgegengenommen wurden, um den Menschen zugeführt werden zu können, die diese dringend benötigen. Der Hilfsimpuls am Respekttag übertrug sich letztendlich auch positiv auf die GUS-Päckchenaktion, bei der eine gute Menge Päckchen zusammengetragen werden konnten.

Herzlichen Dank an alle, die diese Aktionen durch ihre Gabe unterstützt haben.

Brettspielmeisterschaft

Spielemesse003Viertklässler beim württembergischen Turnier auf der Spielemesse

Zum ersten Mal nahmen die 4a und die 4b mit je zwei Teams an der Baden-Wüttembergischen Schulbrettspielmeisterschaft auf der diesjähigen Herbstmesse in Stuttgart teil.Nach einer Vorausscheidung im Klassenzimmer vertraten je zwei TOP-Teams unsere Schule. Die anderen Teilnehmerteams traten aus weiterführenden Schulen und höheren Klassen an.
Trotzdem schlugen sich unsere Schülerinnen und Schüler in den vier Spielrunden brilliant und belegten Platz 4,5,7 und 10. Zu Platz 1 fehlte allein 1 Punkt. Bester Spieler der Schule war Mustafa Kabaoglu aus der 4b. Alle Kinder wurden in der Siegerehrung von Spielleiter Wolfgang Wichmann geehrt. Als Preis gab es Brettspiele für die Klassenzimmer. Und auch für die Kinder, die nicht in einer Mannschaft waren, gab es an vielen Aktions- und Bewegungsstationen in der Messehalle jede Menge zu erleben. Wir freuen uns, dass dieser Tag ein großes Erlebnis war und sich förderlich auf den Zusammenhalt innerhalb der Klassengemeinschaften ausgewirkt hat. Die Brettspiele werden uns nun weiter durch das Schuljahr begleiten. Vom 14.-16.6. kommt das Spielmobil mit Wolfgang Wichmann nach Freiberg und dann können alle Kinder nach Herzenslust spielen.


spiele001spiele003spiele002

 

Basketball-Schnuppertraining

Basketball003Am 30. Oktober fand in der Wasenhalle das erste Basketball-Schnuppertraining für die Grundschüler der 3. Klasse der Flattichschule statt. 30 begeisterte Kinder erhielten Einblick in diese tolle Sportart und konnten dabei unter Anleitung von Bernd Kater, dem ehemaligen Basketball-Nationalspieler und Vorstand der Mamo Baskets, die Grundlagen der Sportart kennenlernen. Passen, Dribbeln und Werfen wie Dirk Nowitzki, das würden alle gerne können. Bis dahin ist es allerdings ein langer Weg, so der Übungsleiter, der in einer Stunde natürlich nur das Ziel hatten, Spaß am Basketball bzw. der Bewegung ganz allgemein zu vermitteln. In einem Punkt war er sich schnell einig mit Frau Weissinger, der Grundschullehrerin, die das Schnuppertraining organisiert hat. Die Kinder bewegen sich heute viel zu wenig und verbringen viel zu viel Zeit mit ihren Smartphones. Umso schöner war es zu sehen, mit wie viel Enthusiasmus die Kinder bei der Sache waren. Am Ende waren sich alle einig: das sollten wir wiederholen.

Die Mamo Baskets veranstalten bereits seit 3 Jahren Montags um 14:00 – 15:30 eine Grundschul AG in der Wasenhalle, bei der Grundschüler der Kasteneckschule und das Grünlandschule teilnehmen. Aufgrund der Schwimmstunden der Flattuchschule, die zeitgleich stattfinden, können die Flattichschüler daran aber nicht teilnehmen. Um auch die Kindern der 4. Klasse mal reinschnuppern zu lassen, werden wir die Veranstaltung sicher noch einmal wiederholen. Das haben sich die Grundschullehrerin und der Übungsleiter fest vorgenommen.

Basketball001Basketball003Basketball006

 

Fredericktag mit Ulli Schubert

Ulli Schubert liest für die Flattichschüler

frederick00980 Bücher hat er bereits geschrieben und am Freitag 23.10.2015 war der bekannte Kinderbuchautor Ulli Schubert aus Hamburg bei uns an der Flattichschule zu Gast. Dort stellte er die Bücher "Tore, Träume, beste Freunde", "Hannes und der Kindergeburtstag" sowie "Torjäger Timo" vor. Die Kinder erfreuten sich vor allem an den vielen Späßen und Spannungsbögen, mit denen er die Zuhörer fesselte. Vor allem die Jungs fanden sich mit den Themen sehr angesprochen. Mit dem Fredericktag nimmt die Flattichschule am bundesweiten Leseförderungsprojekt teil. Die Klassen vertieften das Thema Kinderbuchautor in den Klassen klassenbezogen und so war es ein runder Tag für die Schülerinnen und Schüler.  Die VR Bank Neckar-Enz unterstützte die Aktion mit einem Scheck über 250,- Euro, mit dem nun Ulli Schuberts Bücher für die Klassen angeschafft werden können. Die Kinder jubelten und freuen sich schon, die fesselnden Geschichten zu Ende zu lesen. Herzlichen Dank für die Spende.

 

frederick001frederick002frederick005

Gesundes Pausenvesper

Pausenvesper WEBGesundes Pausenvesper wieder gestartet

Wie im vergangenen Jahr kann auch in diesem Jahr die Aktion "Gesundes Pausenvesper" von dem Elternbeirat durchgeführt werden.
Die Schüler freuen sich wieder über gesunde Brote und Obstspieße. Die Lebensmittel können dankenswerter Weise wieder vom Lebensmittelmarkt Schönland gesponsert werden. Herzlichen Dank. Die Termine zum Pausenvesper können sie dem Terminkalender entnehmen, damit die Kinder auch Geld dabei haben.

 

 

 

pausenvesper014Wir sind mit dabei – wir kaufen uns ein Pausenbrot oder auch mal zwei (Oktober 2014)

Die Aktion „Gesundes Pausenbrot“ startete am Donnerstag, 09. Oktober 2014 an der Flattichschule Freiberg. Als einen vollen Erfolg wertete Schulleiter Folkert Schröder den Beginn der gemeinsamen Initiative des Elternbeirats und der Lehrkräfte. Den Anfang machte die Klasse 4 a – alle Schülerinnen und Schüler der Klasse belegten 100 Brote und gestalteten 90 Obstspieße für ihre Mitschüler/innen. Diese wurden mit Begeisterung in der großen Pause für je 50 Cent verkauft und verzehrt.

„Das gesunde Pausenbrot ist eine hervorragende Ergänzung zu unserem Obsttag im Rahmen des Schulfruchtprogramms, den es bereits seit Mai an unserer Schule gibt“, erläuterte Folkert Schröder und führte weiter aus „wir greifen nun das Thema gesunde Ernährung auf und dies gehört eng zu unserem Schulschwerpunkt „Gesund und fit“. Wir wollen unseren Schülerinnen und Schülern die Freude am ausgewogenen Essen und an der Bewegung vermitteln.“

Silke Goedeckemeyer, Elternbeiratsvorsitzende, leitete die Vorbereitungen und berichtete: pausenvesper005„Die Kinder haben mit großem Spaß die Snacks gefertigt und selbständig den Verkauf durchgeführt. “ Damit teilt sie die Einschätzung von Folkert Schröder, dass die Initiative breite Zustimmung unter den Schülerinnen und Schülern fand. Getreu dem Aktions-Motto „Wir sind mit dabei – wir kaufen uns ein Pausenbrot oder auch mal zwei“ griff fast jede Schülerin oder jeder Schüler zu, manche gönnten sich auch zwei Brote.

Jeden zweiten Donnerstag im Monat wird es nun ein vollwertiges und leckeres Vesper in der großen Pause geben. Im November darf die Klasse 4 b ans Werk gehen.

Wir danken Herrn Schönland, Inhaber des Edeka Aktiv Marktes in Freiberg a.N., für die freundliche Unterstützung.
Herzlichen Dank auch an die Eltern, die diese Aktion und auch die Folgeaktionen organisieren und begleiten. Mehr zu dieser Aktion und gesunder Ernährung an der Flattichschule hier.

 Weitere Fotos in unserer Gallerie